[ Dead Stuff ]

Chris aka Dead Stock ist nicht nur ein guter Freund von uns, sondern gehört mit seinem Blog bereits seit Jahren zu den wichtigsten Sneakerseiten Deutschlands und versorgt uns regelmäßig mit den heißesten Infos über anstehende Releases, Sneaker-Events und interessanten Geschichten rund um unser Lieblingsthema: Turnschuhe.

Als erster Sneaker-Blogger Deutschlands hat sich Dead Stock nun mit viel Herzblut und Liebe zum Detail einer eigenen Apparel-Linie gewidmet und zeitlose Kleidungsstücke und Accessoires unter dem Namen »Dead Stuff« entworfen.

Inspiriert von der traditionsreichen Fußball- und Streetwear-Kultur, besticht die erste Kollektion von Dead Stuff durch extrem gute Qualität und cleane Designs. Die Kollektion umfasst ein komplettes Soccer Outfit mit Trikot und Hose, zwei T-Shirts in Schwarz und Weiß, ein Pusher Bag, sowie eine Dad- und eine 5-Panel Cap. Besonders gut gefällt uns die Passform der T-Shirts, welche im lässigen »Dropped Shoulders«-Schnitt gehalten wurden.

Wir freuen uns sehr, dass wir exklusiv als einziger Shop in Deutschland die erste Streetwear-Kollektion »Made by Dead Stock« in unserem Sortiment begrüßen dürfen. Die Kollektion ist ab Freitag, den 25. August um 9 Uhr morgens hier bei uns im Shop erhältlich:

Dead Stuff bei 43einhalb

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.