[ Dead Stuff ]

Chris aka Dead Stock ist nicht nur ein guter Freund von uns, sondern geh├Ârt mit seinem Blog bereits seit Jahren zu den wichtigsten Sneakerseiten Deutschlands und versorgt uns regelm├Ą├čig mit den hei├česten Infos ├╝ber anstehende Releases, Sneaker-Events und interessanten Geschichten rund um unser Lieblingsthema: Turnschuhe.

Als erster Sneaker-Blogger Deutschlands hat sich Dead Stock nun mit viel Herzblut und Liebe zum Detail einer eigenen Apparel-Linie gewidmet und zeitlose Kleidungsst├╝cke und Accessoires unter dem Namen ┬╗Dead Stuff┬ź entworfen.

Inspiriert von der traditionsreichen Fu├čball- und Streetwear-Kultur, besticht die erste Kollektion von Dead Stuff durch extrem gute Qualit├Ąt und cleane Designs. Die Kollektion umfasst ein komplettes Soccer Outfit mit Trikot und Hose, zwei T-Shirts in Schwarz und Wei├č, ein Pusher Bag, sowie eine Dad- und eine 5-Panel Cap. Besonders gut gef├Ąllt uns die Passform der T-Shirts, welche im l├Ąssigen ┬╗Dropped Shoulders┬ź-Schnitt gehalten wurden.

Wir freuen uns sehr, dass wir exklusiv als einziger Shop in Deutschland die erste Streetwear-Kollektion ┬╗Made by Dead Stock┬ź in unserem Sortiment begr├╝├čen d├╝rfen. Die Kollektion ist ab Freitag, den 25. August um 9 Uhr morgens hier bei uns im Shop erh├Ąltlich:

Dead Stuff bei 43einhalb

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.