Sneaker impr├Ągnieren- Sneakerspray

Sneaker impr├Ągnieren

So sch├╝tzt du deine Sneaker richtig vor Schmutz und Dreck.

Jeder von uns kennt es, gerade ein paar hei├če Kicks rausgelassen und dann ab auf den Asphalt mit den Dingern. Aber bevor ihr eure neuen Sneaker das erste Mal ausf├╝hrt, solltet ihr sie vorher unbedingt impr├Ągnieren. So k├Ânnt ihr die Langlebigkeit eurer Schuhe um einiges Verl├Ąngern, au├čerdem werden sie nicht direkt dreckig. Denn wir von der 43einhalb-Crew haben ein genauso gutes Verh├Ąltnis zu vergammelten Turnschuhe wie der Rapper Gucci Mane zu US-amerikanischen Gef├Ąngnissen. Und genau deshalb zeigen wir dir heute wieso es wichtig ist, deine Schuhe richtig zu impr├Ągnieren.

Doch bevor wir richtig starten stellt sich ja erstmal die Frage…

Was ist eigentlich eine Impr├Ągnierung?

Bei einer Impr├Ągnierung wird ein sogenannter Impr├Ągnier-Stoff auf das Material aufgebracht der zur Veredelung deiner Botten beitr├Ągt. Das Auftragen dieser Stoffe sorgt daf├╝r, dass deine Sneaker wasserabweisend werden. Der Sneaker wird mit einer spr├╝hbaren Membran ├╝berzogen, welche vor allen m├Âglichen Fleckenzwergen sch├╝tzt. Gleichzeitig bleiben die Materialien zu 100 Prozent atmungsaktiv.

Man unterscheidet zwischen zwei unterschiedlichen Arten von Impr├Ągnierungen. Zum einen gibt es das Impr├Ągnier-Spray und zum anderen das Impr├Ągnier-Wachs. Das Spray eignet sich vor allem bei Rau-Leder und Synthetik-Material. Das Wachs sollte hingegen bei Glattleder eingesetzt werden. Es pflegt das Leder, macht es aber auch etwas dunkler.

Warum sollte man seine Sneaker ├╝berhaupt Impr├Ągnieren?

Wenn du deine Kicks auch im Herbst und Winter rocken m├Âchtest, wirst du um das Impr├Ągnieren bei der Sneakerpflege nicht drum herumkommen. Es gibt Materialien, die von Natur aus sehr empfindlich f├╝r N├Ąsse und Feuchtigkeit sind. Dazu geh├Âren zum Beispiel Nubukleder und Veloursleder. Vor allem bei diesen Lederarten kann es passieren, dass die Schuhe anfangen zu schimmeln, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Doch das ist nicht der einzige Grund wieso du deine Kicks mit einer Impr├Ągnierung versehen solltest. Neben N├Ąsse sind deine Sneaker auch gegen Dreck und Schmutz gesch├╝tzt. Das merkst du vor allem bei der n├Ąchsten Reinigung. Durch den Schutz der Impr├Ągnierung lassen sich deine Sch├Ątze auch viel einfacher wieder sauber bekommen. Au├čerdem bleiben so die Farben der Obermaterialien lange sch├Ân und kr├Ąftig.

┬áWie oft sollte man impr├Ągnieren?

Wir empfehlen dir deine Turnschuhe regelm├Ą├čig zu impr├Ągnieren. Ein Zeitraum von vier bis sechs Wochen k├Ânntest du hier als Richtwert nehmen. Allerdings kommt es ganz darauf an wie oft du das betroffene Paar anziehst. Denn durch das Tragen deiner Schuhe l├Ąsst die aufgetragene Schutzschicht nach und muss erneuert werden. Zu beachten ist auch wie empfindlich das Material deiner Sneaker ist und wie viel Pflege es bedarf. Aber vor allem zum Beginn der kalten Jahreszeit ist es sicher sinnvoll deine Sneakersammlung auszupacken und nochmal ordentlich mit dem Impr├Ągnier-Spray zu behandeln.

Wie werden Sneaker richtig impr├Ągniert?

┬áAm besten impr├Ągniert ihr eure Sneaker direkt nach dem Kauf. Wenn sie ┬ábereits getragen sind solltet ihr sie nat├╝rlich zuerst reinigen, bevor ihr sie impr├Ągniert. Nach der Reinigung solltet ihr allerdings sicher sein, dass die Schuhe trocken sind bevor ihr mit dem Impr├Ągnieren beginnt. Im zweiten Schritt beginnt ihr dann mit dem Impr├Ągnieren, im Abstand von 20 bis 30 Zentimetern bespr├╝ht ihr den kompletten Schuh mit dem Impr├Ągnier-Spray. Dieser Vorgang sollte dann zwei bis dreimal wiederholt werden und anschlie├čend sollten die Schuhe etwas l├Ąnger ruhen damit die Schicht trocknen kann.

Um gesundheitliche Sch├Ąden zu verhindern sollte das Impr├Ągnieren im Freien stattfinden. Denn die Aerosole sollte nicht mit den Atemwegen des Menschen in Verbindung kommen.

Ist das Impr├Ągnieren sch├Ądlich f├╝r die Umwelt?

┬áZu Unrecht hat das Impr├Ągnier-Spray im Bereich Umweltvertr├Ąglichkeit einen schlechten Ruf. Da die meisten Hersteller Pumpspray-Technologien benutzen ist der Aussto├č von Treibgasen ausgeschlossen. Die FCKW-freie Aerosole hat keinen negativen Einfluss auf die Umwelt. Ihr braucht also keine Bedenken haben, da die gro├čen Hersteller auf umweltfreundliche Bestandteile in ihren Produkten setzen.

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.