adidas XBYO

Die Reise ist das Ziel.

Ein X steht in den meisten Fällen wohl für das Ende einer Reise, einem finalen Zielpunkt. Nicht so bei XBYO, der neuen Apparel-Kollektion von adidas Originals. Hier markiert das X im Namen nämlich den Beginn einer Reise, den Anfang und den Aufbruch in die Zukunft.

Die Marke mit den Drei Streifen setzt 2017 den Startschuss für XBYO, einer Reise, die zur Symbiose zwischen Herkunft, Material und Produktion eines Designs geworden ist.

Die Herkunft von XBYO und dem markanten, geriffelten X, das die sehr ausgewählten Textilien ziert, leitet sich dabei vom legendären adidas Italia ab, der – im kleinen fränkischen Herzogenaurach produziert – schon 1959 bei den Olympischen Spielen in Rom für Begeisterung sorgte. Sein grüner Streifen, der sich als Kreuz über die Ferse legte, war der Beginn von XBYO. Das »signature cross« wurde neu interpretiert und schmückt die einfache und zeitlose Kollektion.

Für Material und Schnitte wurde die Muster- und Schnitt-Expertin Satomi Nakamura mit auf die Reise genommen, die ihren Handwerkskunst wie keine Zweite in den Streetwear-Teilen (der XBYO-Serie) präsentiert.

Weiter ging der Weg von XBYO in Kamitonda, Japan. In der dort ansässigen Textil-Manufaktur »Yamayo Textiles«, die seit 1934 als zuverlässige Anlaufstelle für die Produktion von hochwertigen Kleidungsstücken gilt, wurde die XBYO Kollektion in gute Hände gegeben und für ihre Reise in die Streetwear-Welt vollendet.

Somit steht das X nicht nur für den Beginn einer Reise, sondern bildet auch für die Kreuzung – die cross section – gegensätzlicher Elemente. Osten und Westen. Sport und Lifestyle. Design und Funktion. Ihr könnt die Reise von XBYO ab dem 05.01.2017 bei uns im Shop antreten.