adidas Iniki Runner

Die Marke mit den drei Streifen setzte 2017 wieder voll auf Retro-Designs und präsentierte den neuen adidas Iniki Runner. Dabei verbindet adidas Originals den klassischen Running-Charme der 70er Jahre mit heutiger Technologie: Während uns kultiges Retro-Design erhalten bleibt, ist der Sneaker dank der innovativen BOOST-Sohle äußerst bequem. Ein hochwertiges Upper und die griffige Gummi-Außensohle machen das technische Update perfekt.

Iniki ist übrigens hawaiianisch und bedeutet soviel wie Hurrikan - also ich weiß nicht wie es Euch geht, aber unsere Herzen hat der sympathische Runner direkt im Sturm erobert!

So schnell wie der Iniki unsere Sneakerherzen allerdings erobert hat, war er auch schon wieder aus den Regalen verschwunden. Naja nicht ganz!

Still und heimlich änderte adidas Originals nur den Namen des Runners in »I-5923«, um die Geschichte der Silhouette auch im Namen zu verewigen. Denn der adidas I-5923 ähnelt in vielen Punkten dem adidas Mercury aus dem Jahr 1985 und ist auch von diesem Klassiker inspiriert. Da diese Silhouette sich im Archiv im Regalfach »5923« befand, war die Entscheidung gefallen und der Iniki Runner bekam einen neuen Namen.

Die adidas I-5923 findet ihr ab sofort hier in unserer adidas I-5923 Übersicht.