Stranger Things

Nike x Stranger Things

Eleven, Dustin und Co. kehren endlich zurück! Das bedeutet für uns: Eine Packung Eggo Waffeln schnappen, ab auf die Couch und die neuen paranormalen Ereignisse in Hawkins im Jahr 1985 verfolgen. Doch nicht nur Netflix berichtet über mysteriöse Geschichten aus der Kleinstadt in Indiana, auch Nike hat schon die ein oder andere seltsame Erfahrung mit diesem Ort gemacht.

Im Sommer 1985 verließen mehrere mit speziellen Produkten beladene Transportfahrzeuge die Nike Headquarters in Beaverton, Oregon, auf dem Weg zu mehreren Standorten in den USA. Leider kamen einige Lieferungen nie an ihrem Bestimmungsort an. Die verschwundenen Fahrzeuge hatten alle eines gemeinsam: Sie waren als letztes auf Überwachungsaufnahmen in Hawkins, Indiana, zu sehen. Nike war beunruhigt und verwirrt und meldete die fehlenden Lieferungen nie aus Angst davor, dass etwas Übernatürliches dahintersteckte.

Nach 34 Jahre tauchen Stück für Stück Hinweise über die fehlenden Lieferungen auf, worauf einige von ihnen breites gefunden wurden - passend zum Start der dritten »Stranger Things« Staffel, was ein komischer Zufall! In den Paketen befanden sich ikonische Nike Klamaotten und Sneaker Styles - der Cortez, Blazer und Air Tailwind '79.