adidas Adilette

Liebevoll nannte die Süddeutsche Sie »die Proll-Schlappe ohne Schuld«. 1963 erfand Adi Dassler die beliebte Adilette für die olympischen Sportler. Damals konnte Dassler nicht ahnen, dass die Adidas-Pantolette die heiligen Räume der Olympioniken so schnell verlassen und die Saunalandschaften der Normalbürger erobern würde. Dass sie es von dort auf die Campingplätze und auf die Straßen deutscher Kleinstädte und schließlich den Bürgersteig vor der Trinkhalle »Seiler« im Kohlhaus zu Fulda schaffte. Die Adilette verschmolz mit uns Deutschen und ruinierte unseren Ruf. Sie sorgte dafür, dass unsere Nachbarn noch heute glauben, wir seien im Dauerurlaub und bewegen uns nur von der Couch, um nach den Chips zu greifen. Nun sind wir aber im 21. Jahrhundert und glauben daran, dass Sie die Stilkrise gemeistert hat. Die Adilette ist ab sofort die passende Antwort auf die FlipFlop und Crocs der Sommersaison - Original bleibt Original.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen